encodedScript:

Hallo!

Ich bin Reiki-Lehrerin und systemische Coachin. Durch die Natur zu streifen ist mein Lebenselixier.

Hallo!

Ich bin Reiki-Lehrerin und systemische Coachin. Durch die Natur zu streifen ist mein Lebenselixier.

Ich helfe dir dabei, gut für dich zu sorgen und mit einer großen Portion Bodenständigkeit inne zu halten und mit geweiteter Perspektive deinen eigenen Weg zu gehen.

Wie Reiki in mein Leben kam

Nach meinem Psychologie-Studium habe ich 2003/04 in England an der University of Sussex an einem großen Nachhaltigkeitsprojekt gearbeitet. 

Durch Zufall bin ich in dieser Zeit auf Reiki gestoßen. Genau genommen durch eine Mischung aus viel Zeit und Neugier am Leben. Und dann aus Faszination, dass so etwas möglich sein soll. Das wollte ich unbedingt können.

Reiki gibt meinem Leben mehr Leichtigkeit

Damit war klar: „Das lerne ich selbst.“. Obwohl ich einfach aus Interesse Reiki gelernt habe, ging es mir durch meine Ausbildungen und die gegenseitigen Behandlungen „irgendwie besser“. Mein chronischer Schnupfen wurde weniger und auch sonst fühlte ich mich wohler. Wenn ich es beschreiben sollte, würde ich wohl sagen, ich war klarer, ausgeglichener. Mein Leben war einfach „leichter“.

Ein paar Reiki-Andekdoten aus meiner Anfangszeit

Meine tägliche Reiki-Meditation wurde schnell selbstverständlicher Bestandteil meines morgendlichen Aufstehens. Mein heutiger Mann sagte damals zu mir, er merke, wie ich von innen heraus strahle, wenn ich Reiki gemacht habe. 
… und hat bereitwillig gewartet.

Ich habe mich intensiv mit Reiki auf die Geburt unseres ersten Kindes vorbereitet
Nachdem ich im Geburtshaus angekommen war, ist die eine Hebamme noch Pizza holen gefahren, weil ich so locker und schmerzfrei war und die Hebammen sich auf einen langen Abend eingestellt haben. 30 min später war unser Baby geboren. 
So haben die „Pizza-Hebamme“ und die Hebammen-Schülerin die Geburt verpasst.

Eine Freundin hatte noch 5 Tage nach einer Zahnbehandlung Betäubungsempfindungen in ihrer Zunge. Ich habe ihr versprochen, ihr Fernreiki zu geben, sobald ich Ruhe dafür finde.
Einen Tag später habe ich ihr abends Fernreiki geschickt. 
Angerufen habe ich sie allerdings erst am nächsten Tag. Da sagte sie zur Begrüßung zu mir, „Christina, du brauchst mir kein Fernreiki mehr schicken. Seit gestern Abend sind die Beschwerden weg.“

... zurück in Deutschland entschied mich, dieses wunderbare Shin Reiki auch hier weiterzugeben

Damals war ich so begeistert und von meinen Behandlungserfolgen beeindruckt, dass ich Reiki zurück in Deutschland mehrere Jahre angeboten habe. Dabei hat mich besonders die Einfachheit und Tiefe des Shin Reiki beeindruckt. Und entsprechend habe ich vorrangig das vermittelt. Tja und dann hat es sich einfach herumgesprochen.

Durch Zuwachs, Umzüge und Veränderungen in meiner beruflichen Situation rückte meine Reiki-Praxis etwas in den Hintergrund.

Gerade in herausfordernden Lebenssituationen greife ich immer auf Reiki zurück.

Immer wieder habe ich „mein Reiki“ rausgeholt. Vor allem für meine Familie und für mich. In meiner freien Zeit, im Urlaub und besonders in herausfordernden Lebenssituationen.
Und wenn nichts anderes mehr half auch bei meiner Arbeit in einer Kurklinik.

Auch nach Jahren bin ich wiederholt von meinen ehemaligen Reiki-Schülerinnen kontaktiert worden, ob ich nicht doch wieder Reiki-Kurse anbieten würde. Zuletzt im Herbst 2022. Da ich wieder angefangen hatte, Reiki für mich selbst intensiv zu praktizieren, war dies das i-Tüpfelchen, um es auch wieder an andere weiterzugeben.

… und dann kam das Angebot für meinen wunderschönen Raum im Vitalcenter am Leuchtturm.

Möchtest du die Gelegenheit nutzen, gut für dich zu sorgen?

Im Alltag einen Moment inne zu halten und sich Gutes tun. Das fällt allzu leicht hintenüber. Egal ob eine Reiki-Behandlung oder ein Coaching, es wird dir helfen, dich ausgeglichener und kraftvoller zu fühlen. Mit neuem Elan deinen Alltag weiter zu gestalten.

Überlegst du noch? Oder weißt du im Grunde schon was du willst?
So oder so. Ich freue mich, wenn wir zusammen arbeiten.

Das sind die Fragen, die ich mir am Anfang gestellt habe

Kann wirklich jede Reiki lernen? Auch ich ???

Ich weiß noch, wie ich vor dem ersten Seminar gezittert habe, ob ich es wohl könnte. Es hat geklappt: Ich habe es gelernt.  Und auch du kannst es erfahren und lernen. Du brauchst keine besonderen Voraussetzungen. Wirklich jeder kann Reiki lernen.

Funktioniert Reiki wirklich? Gibt es Studien?

Als Psychologin interessierte es mich natürlich, ob man die Wirkung von Reiki auch nachweisen kann. Nach meinen ersten persönlichen Erfahrungen, war diese Frage schnell in Hintergrund gerückt. Und doch bleibt es eine spannende Frage, so dass ich auch aktuell wieder einmal recherchiert habe.

Besonders spannend fand ich eine große Studie mit mehr als 1.400 Teilnehmenden, die ausnahmslos nach einer Reiki-Behandlung einen deutlich positiven Effekt für Wohlbefinden und/oder Gesundheit wahrgenommen haben.

Was du wirklich nicht wissen musst, aber vielleicht doch gerne wissen würdest

Mit meinem Mann habe ich drei Kinder, die schon eher Jugendliche/junge Erwachsene sind. Dazu gehören auch unserer Hund „Benni“ und unsere Katze „Lilli“.

Und irgendwie auch die Pflegeponys meiner Töchter und ein paar Freunde und Freundinnen.

Auf meiner ersten großen Trekkingradtour bin ich mit 20 Jahren 6 Wochen alleine mit meinem Rad quer durch Südengland geradelt.

Dabei habe ich viele interessante Menschen kennengelernt – noch alles ohne Handy und Internet. 

Definitiv eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Ich bin waschechte Schleswig-Holsteinerin. All die langen Jahre, die ich in anderen Teilen Deutschlands und in England gewohnt habe, hatte ich immer „Heimatweh“.

Sobald ich irgendwo in Schleswig-Holstein lebe, ist meine Welt in Ordnung.

Neugierig geworden?

Hast du auch Lust, deine ganz persönlichen wunderbaren Erfahrungen mit Reiki zu machen?
Reiki ist mein „Herzensding“. Ich freue mich auf jeden Fall, es an dich weiterzugeben.

Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner